Weitwinkelobjektiv

Weitwinkelobjektive sind jene Objektive mit der kürzesten Brennweite – von ca. 10mm bis ungefähr 40mm. Mit solchen Linsen bekommt man sehr viel aufs Bild. Sie sind daher auch sehr beliebt, vor allem in der Architektur– und Landschaftsfotografie.

Weitwinkelobjektive – Fallstricke, Einsatzzwecke und Verwendungstipps

Man sollte Weitwinkel-Objektive in einiger Hinsicht mit Vorsicht genießen. Zum einen lassen sie Motive kleiner erscheinen, als diese tatsächlich sind, was sich vor allem auf Landschaftsaufnahmen nachteilig auswirken kann. Zudem sind Verzerrungen und Vignettierungen (siehe Qualitätskriterien) vor allem im extremen Weitwinkelbereich häufiger anzutreffen.

Wer als Anfänger mit einem Weitwinkelobjektiv beginnt zu fotografieren, wird meist völlig überfüllte und von Details vollgepackte Bilder knipsen. Denn es fällt schwer, sich mit einem so großen Bildausschnitt auf das Wesentliche zu konzentrieren und eine passende Bildkomposition zu finden. Doch gerade bei so kurzen Brennweiten solltest Du Dein Hauptmotiv bzw. deine Bildaussage und die Komposition genau im Blick behalten. Weitwinkelobjektive reizen ihre Stärken gerade dann aus, wenn es darum geht, einen sinnvollen Bezug zwischen Vordergrund und Hintergrund herzustellen. Ein Beispiel dafür ist das hier abgebildete Foto, wo ein sinnvoller Bezug zwischen Hauptmotiv (Bus) und Hintergrund (verfallenes Gebäude) hergestellt wird.

Ein verlassenes Fabrikgelände in Leipzig samt Bus in verfallenem Zustand. Ein im Weitwinkel aufgenommenes Foto - es ist viel auf dem Bild zu sehen, wirkt jedoch nicht überfrachtet, da ein inhaltlich sinnvoller Bezug zwischen Hauptmotiv (Bus) und "Hintergrund" (verlassenens Fabrikgelände) hergestellt wird.
Ein verlassenes Fabrikgelände in Leipzig samt Bus in verfallenem Zustand. Ein im Weitwinkel aufgenommenes Foto – es ist viel auf dem Bild zu sehen, wirkt jedoch nicht überfrachtet, da ein inhaltlich sinnvoller Bezug zwischen Hauptmotiv (Bus) und „Hintergrund“ (verlassenens Fabrikgelände) hergestellt wird.

Doch auch bei Personenaufnahmen fernab klassischer Portraits kann dieses Prinzip Anwendung finden. Denke z.B. an ein Motiv von einem Fischer, der bei seiner Arbeit im Hafen portraitiert wird, im Hintergrund ist dann noch das Meer zu sehen. Für solche Aufnahmen können Weitwinkel-Objektive sehr sinnvoll eingesetzt werden.

Last but not least: Auch für ungewöhnliche Perspektiven sind kurze Brennweiten spannend – positioniere bei Deiner nächsten Fotosession die Kamera im Weitwinkelbereich einmal auf dem Boden (Froschperspektive). Es wird sich ein vollkommen anderer und vielleicht interessanterer Blickwinkel ergeben.

Anzeige

Anschaffungstipps – Weitwinkelobjektive für Einsteiger

Die Herstellung von Weitwinkelobjektiven mit einer sehr guten optischen Qualität ist aufwendig. Daher können sie im Vergleich zu z.B. 50mm-Festbrennweiten sehr teuer sein. Es lohnt sich daher für den Einsteiger, genau zu schauen, in welches Objektiv man sein Geld investieren sollte. Ich habe Dir hier einige solide Modelle verschiedener Hersteller aufgelistet, um eine kleine Orientierungshilfe zu bieten. Achte vor dem Kauf auch darauf, ob Du eine Kamera mit APS-C/Crop-Sensor hast (z.B. Canon EOS-700D) oder eine Vollformat-Kamera (z.B. Canon EOS 6D). Einige Objektive sind ausschließlich an Kameras mit APS-C Sensor anzuschließen. Ich gehe jedoch davon aus, dass sehr viele Einsteiger, die sich hier informieren, sowieso noch nicht mit einer Vollformat-Kamera unterwegs sind. Daher stelle ich hier auch fast ausschließlich Objektive für APS-C Kameras vor.

Canon EF-S 10-22mmNikon AF-S DX Nikkor 10-24mmSigma 10-20 mm F3,5 EX DCSigma 24 mm F1,4 DG HSM (Art)
Sale
Canon EF-S 10-22mm
106 Bewertungen
Canon EF-S 10-22mm*
Mein Tipp für APS-C Kameras von Canon! Es hat eine hervorragende Abbildungsleistung und einen zuverlässigen Autofokus. Ich war selbst lange damit unterwegs und habe es nur ausgetauscht, weil ich auf eine Vollformat-Kamera umgestiegen bin.
Nikon AF-S DX Nikkor 10-24mm
66 Bewertungen
Nikon AF-S DX Nikkor 10-24mm*
Nicht ganz billiges, jedoch sehr zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Weitwinkel-Objektiv für alle Nikon-Kameras mit APS-C Sensor.
Sale
Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC
162 Bewertungen
Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC*
Eine preisgünstige Alternative für alle APS-C-Systeme (u.a. Canon und Nikon) bietet uns Sigma mit diesem soliden Objektiv.
Sale
Sigma 24 mm F1,4 DG HSM (Art)
35 Bewertungen
Sigma 24 mm F1,4 DG HSM (Art)*
Diese Weitwinkel-Festbrennweite (24mm) ist nicht ganz so flexibel wie die anderen hier vorgestellten Superweitwinkel-Zooms. Die Linse ist jedoch enorm lichtstark (F1.4) und hat selbst bei größter Offenblende noch fantastische optische Qualitäten zu bieten (u.a. hohe Schärfe, geringe Verzeichnungen). Die Sigma Art-Objektive gibt es noch in 35mm und 50mm, und alle stehen weit oben auf meinem Wunschzettel. 😉

Der Extremfall – das Fisheye-Objektiv

Die extremste Variante des Weitwinkelobjektivs ist das so genannte „Fisheye“, mit einer Brennweite von kleiner 10mm. Man bekommt damit maximal 180 Grad aufs Foto und es bildet so gut wie alles stark verzeichnet und gekrümmt ab. Ein ziemlich cooler Effekt, dem es auch seinen Namen zu verdanken hat! Wegen der geringen Praxistauglichkeit, den schnellen „Abnutzungserscheinungen“ des Effekts und des hohen Preises sollte man sich eine Anschaffung in diesem speziellen Bereich allerdings genau überlegen.

Anzeige

Bitte bewerte den Inhalt auf dieser Seite
Wie hat Dir der Inhalt gefallen? schlechtnajaganz OKgutausgezeichnet (22 Stimmen | 4,00 von 5)
Loading...
Empfehlung: 22places Fotokurs - Online fotografieren lernen

Der 22places Fotokurs - jetzt online fotografieren lernen

In leicht verständlichen Texten und Videos erhältst Du in diesem Online-Fotokurs das komplette Basiswissen der Fotografie.

Weitere Infos
Anzeige
Weitersagen, empfehlen, teilen:
Wenn Du auf einen der Buttons klickst, willigst Du ein, dass Deine Daten an Facebook, Twitter, Pinterest oder Google übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfährst Du in der Datenschutzerklärung.

Affiliate-Links: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und etwas auf Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Diese hilft mir, die Seite weiter zu betreiben & auszubauen. Für Dich fallen dadurch keinerlei Kosten an – die Preise sind die gleichen wie wenn du regulär über Amazon bestellst. Die angezeigten Preise der Amazon-Produkte auf dieser Seite können sich von den tatsächlichen Preisen bei Amazon geringfügig unterscheiden (abhängig vom Aktualisierungszeitpunkt). Dafür bitte ich um Verständnis.

×