Technische Grundlagen

Bevor Du Dich als Naturfotograf in den Wald begibst oder Models zum Shooting einladen kannst, sollten Dir die elementarsten technischen Grundlagen der Fotografie bekannt sein. Was ist die Blende? Wozu dient der ISO-Wert? Wann wende ich welche Belichtungszeit an? Wie stehen diese drei grundlegenden Faktoren miteinander in Beziehung und welche Auswirkungen haben sie auf die Belichtung und die Bildgestaltung? Die folgenden drei Beiträge Blende, Zeit und ISO geben Antworten auf diese Fragen:


Darüber hinaus behandle ich in dieser Rubrik zwei weitere Grundlagen-Themen. Der Beitrag zum Thema „Richtig belichten“ erklärt Dir die unterschiedlichen Belichtungs-Messmethoden Deiner Kamera und wann Du welche am besten einsetzen solltest. Auch die Belichtungskorrektur wird anhand anschaulicher Beispiele leicht verständlich erklärt. Der letzte Beitrag beschäftigt sich mit den Grundlagen der Bildbearbeitung Deiner Fotos und vermittelt die wichtigsten Bearbeitungsschritte bei der digitalen Nachbearbeitung.

Anzeige

Buchtipp zu den technischen Grundlagen der Fotografie

Die technischen Grundlagen der Fotografie werden in vielen Einsteiger-geeigneten Komplettwerken zum Thema ‚Fotografieren lernen‘ in einem eigenen, meist recht umfangreichen Kapitel behandelt. So auch in dem Buch „Digitale Fotografie: Die umfassende Fotoschule“ von Marion Hogl:

Digitale Fotografie: Die umfassende Fotoschule
26 Bewertungen
Digitale Fotografie: Die umfassende Fotoschule*
  • Marion Hogl
  • Herausgeber: Vierfarben
  • Auflage Nr. 1 (08.10.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 677 Seiten

Vor allem Kapitel 2 des ersten Teils (Technik) beschäftigt sich auf sehr einsteigerfreundliche Weise mit den Grundlagen rund um ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit. Das Buch verfolgt darüber hinaus aber einen ganzheitlichen Ansatz, was die Worte „umfassende Fotoschule“ im Titel schon signalisieren. Zusammen mit dem technischen Teil bildet das Thema Bildgestaltung die Basis für eine solide fotografische Grundlage. Inhaltlich sinnvoll ergänzt werden diese von dem vierten Teil – der Fotopraxis und einem fünften Abschnitt, der sich dem Thema Bildbearbeitung widmet. Das Buch eignet sich dank eines übersichtlichen Glossars auch super als Nachschlagewerk.

Anzeige

Bitte bewerte den Inhalt auf dieser Seite
Wie hat Dir der Inhalt gefallen? schlechtnajaganz OKgutausgezeichnet (21 Stimmen | 4,29 von 5)
Loading...
Empfehlung: 22places Fotokurs - Online fotografieren lernen

Der 22places Fotokurs - jetzt online fotografieren lernen

In leicht verständlichen Texten und Videos erhältst Du in diesem Online-Fotokurs das komplette Basiswissen der Fotografie.

Weitere Infos
Anzeige
Weitersagen, empfehlen, teilen:
Wenn Du auf einen der Buttons klickst, willigst Du ein, dass Deine Daten an Facebook, Twitter, Pinterest oder Google übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfährst Du in der Datenschutzerklärung.

Affiliate-Links: Alle mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und etwas auf Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Diese hilft mir, die Seite weiter zu betreiben & auszubauen. Für Dich fallen dadurch keinerlei Kosten an – die Preise sind die gleichen wie wenn du regulär über Amazon bestellst. Die angezeigten Preise der Amazon-Produkte auf dieser Seite können sich von den tatsächlichen Preisen bei Amazon geringfügig unterscheiden (abhängig vom Aktualisierungszeitpunkt). Dafür bitte ich um Verständnis.